WER IST CAREN CUNST?

 

Wenn ich wüsste was Kunst bedeutet, würde ich es für mich behalten.

– Pablo Picasso –

Malen bedeutet:  Mit einem Mal, einem Zeichen versehen, im Geist entwerfen, färben. Malen ist eine Zeichensprache  meist farbiger Natur, die einen geistigen Akt voraus setzt. Musizieren bedeutet, Fantasien zu imaginieren und visualisieren.

Durch  Kurse mit professionellen Malern erkannte ich, dass der abstrakte Expressionismus meine Welt des Ausdrucks ist. Der besondere Reiz des “Expressionistischen“ liegt für mich darin, von jedem Betrachter dessen Interpretation zu hören. Manchmal ist diese ähnlich oder aber völlig anders und unerwartet. Für mich ist dieses unterschiedliche Empfinden und die Interpretation eines Bildes die geistige Kraft, die Kunst ausmacht und immer wiederholenden Antrieb gibt, Neues zu schaffen.

Für das was ich bisher geschafft habe, danke ich ausdrücklich Peter Feichter, der sicherlich zu den Großen des deutschen  Expressionismus zählt.

Caren Cunst

Mein erstes Werk:

Das rote Schaf

Wie ich arbeite:
Die Entstehung der Bildes “Adam und Eva”